• If you need help or want to discuss things, you now can also join us on our Discord Server!

Sinusbot auf Synology NAS DS918+

heusmich

Helping Hand
Hallo zusammen,

ist es möglich, den Sinusbot auf der angegebenen NAS zu installieren? Hat damit schon jemand Erfahrung?
Mein Teamspeak-Server auf der NAS läuft problemlos, jetzt bin ich nur noch auf der Suche nach einem Musikbot.

MfG

heusmich
 

irgendwr

semi-inactive™
Staff member
is awesome!
V.I.P.
is uber awesome!
Contributor
Insider
Versuch es doch einfach mal, kommt halt darauf an ob der TS Client darauf läuft.
 

heusmich

Helping Hand
Der TS-Client läuft auf meinem Computer, der aber nicht dauerhaft an ist. Die NAS dagegen läuft dauerhaft.
Gibt es hier irgendwo eine Schritt-Für-Schritt-Anleitung, wie man das auf Linux installieren kann? Hab auf die Schnelle nix gefunden, nur Problemfälle bei der Installation.
Hab leider noch fast keine Erfahrung mit Linux.
 

irgendwr

semi-inactive™
Staff member
is awesome!
V.I.P.
is uber awesome!
Contributor
Insider
Der TS-Client läuft auf meinem Computer, der aber nicht dauerhaft an ist. Die NAS dagegen läuft dauerhaft.
Ja schon klar, es geht nur darum ob das Betriebssystem deines NAS den TS Client unterstützt. (Wahrschleinlich nicht so einfach)
Gibt es hier irgendwo eine Schritt-Für-Schritt-Anleitung, wie man das auf Linux installieren kann? Hab auf die Schnelle nix gefunden
Ganz gemein im wiki versteckt: https://wiki.sinusbot.com/en:guides:installation:linux

Kannst du den output von uname -a && cat /etc/*release schicken?
 
Last edited:

mxschmitt

Looking for another possibility to make sports.
Staff member
is awesome!
V.I.P.
Contributor
Insider
Es gibt schon welche, die den SinusBot auf einer Synology DS lauffähig gebracht haben. @Horstexplorer glaube ich.
Pass aber sehr auf was du tust, da es einen Bug gibt, dass du mit dem virtuellen Debian Environment dir dein raid zerstören kannst. Also immer versichern, dass du ein Backup der Daten hast. :)
 

heusmich

Helping Hand
Linux NAS 4.4.59+ #23739 SMP PREEMPT Sat May 19 03:25:50 CST 2018 x86_64 GNU/Linux synology_apollolake_918+
cat: /etc/*release: No such file or directory
 

heusmich

Helping Hand
Wenn ich das richtig sehe, braucht man erstmal eine laufende Debian-Installation auf der NAS, oder?
Da es das aber nicht als offizielles Paket von Synology gibt, muss man es über eine andere Quelle installieren.
Wenn ich aber z.B. die Seite "https://synocommunity.com/packages" als Quelle einfügen will, bekomme ich die Fehlermeldung "Ungültiger Speicherort".
In den Einstellungen habe ich eingestellt, dass Pakete von jedem Anbieter installiert werden dürfen.

Kennt jemand das Problem und kann mir sagen, wie ich es beheben kann?
 

mxschmitt

Looking for another possibility to make sports.
Staff member
is awesome!
V.I.P.
Contributor
Insider
Schön zu hören, aber für welche Möglichkeit hast du dich jetzt entschieden?
 

Lukas Westholt

Active Member
Contributor
Mein Bot läuft auch auf einer DS (1515+). Ich habe das ganze über eine Virtuelle Maschine im VirtualMachineManager gemacht. Da einfach ein UbuntuServer drauf geklatscht und dann ganz normal nach Anleitung. So habe ich die Systeme von einander getrennt, und kann gemütlich Snapshots anlegen.
 

Mister F.

New Member
Hallo @All

gibt es da was besonderes zu beachten ?

Ich bekomme alles eingerichtet und der Bot läuft auch aber in den logs steht immer das der TS3Client beendet wird, sprich ich keine session zum server aufbauen kann weil ich keinen clienten habe zum anmelden....

ich hab es mit der offiziellen und der galexrt versucht aber auf beiden wird der TS3Client immer beendet.

versuchen tu ich das auf einer Synology 3615XS+ mit 24GB RAM im DOCKER und der offiziellen REPO

@Horstexplorer -- : -- würde mich über denk-TIPS freuen

vielen DANK
 
Da bin ich etwas überfragt.
Das Problem das der Bot läuft aber Teamspak nicht kommt mir etwas bekannt vor. Das war dann meist ne kaputte Installation, das Plugin nicht verschoben/aktualisiert oder ne nicht kompatible Version von Teamspeak.
Eventuell hilft es das logging zu erweitern ob da noch was steht.
 

Mister F.

New Member
hm...
also ich lade mir die latest Docker der offiziellen Seite und richte diese ein mit Ordnermapping und Pipapo.
Starte den Docker und kann dann auf den Bot per URL zugreifen und alles konfigurieren, aber wenn ich den Bot Starten will geht er sofort wieder aus.

hier mal der LOG: (sagt mir leider nix, da wohl zu wenig Erfahrung)

2019/12/02 05:55:20 b8a16384 06bf86f5 INFO Starting instance ts3server://192.168.1.1?port=9987&nickname=SinusBot&password=&channel=&channelpassword=
stdout
05:55:202019/12/02 05:55:20 X [MAIN] New connection
stdout
05:55:202019/12/02 05:55:20 b8a16384 06bf86f5 DEBUG TS>QCoreApplication::applicationDirPath: Please instantiate the QApplication object first
stdout
05:55:202019/12/02 05:55:20 b8a16384 06bf86f5 DEBUG TS>qt.qpa.xkeyboard: no keyboard layouts with latin keys present
stdout
05:55:202019/12/02 05:55:20 b8a16384 06bf86f5 DEBUG TS>QStandardPaths: XDG_RUNTIME_DIR not set, defaulting to '/tmp/runtime-root'
stdout
05:55:202019/12/02 05:55:20 b8a16384 06bf86f5 DEBUG TS>QXcbIntegration: Cannot create platform OpenGL context, neither GLX nor EGL are enabled
stdout
05:55:202019/12/02 05:55:20 b8a16384 06bf86f5 DEBUG TS>terminating with uncaught exception of type boost::exception_detail::clone_impl<boost::exception_detail::error_info_injector<boost::uuids::entropy_error> >: getrandom
stdout
05:55:202019/12/02 05:55:20 b8a16384 06bf86f5 DEBUG Closed.
stdout
05:55:202019/12/02 05:55:20 b8a16384 06bf86f5 INFO TSClient quit. LogLevel has been increased, please try to connect again to see more details.
stdout
05:55:212019/12/02 05:55:21 b8a16384 06bf86f5 DEBUG closing channels
stdout
05:55:212019/12/02 05:55:21 b8a16384 06bf86f5 DEBUG eof from data
stdout
05:55:212019/12/02 05:55:21 b8a16384 06bf86f5 DEBUG eof from voice
stdout
05:55:352019/12/02 05:55:35 b8a16384 06bf86f5 DEBUG Storing configuration.

Loglevel steht auf 10
 

Similar threads

Top